Montag, 4. November 2013

Frankfurt Marathon, 27. Oktober 2013

Mal wieder Frankfurt, diesmal schon zum 14. Mal... und jedesmal wieder ein tolles Erlebnis, das ich nicht missen möchte! Und es war natürlich wieder ein Schwesternmarathon, das ist auch schon eine Tradition geworden!
Und was in Frankfurt auch dazu gehört: die Frikadölle bei Kilometer 34,5, eigens gebraten und überreicht von Alisa, diesmal mit Spezial-Power-Schild! Yeah!
Das gibt Power, die Frikadellö mitsamt Alisa und Schild!
Da konnte wir ja nur durch den heftigen Wind ins Ziel fliegen, toll war es! Und zuhause angekommen gab es natürlich die Frikadellö mitsamt lecker Käsebrot und Medaille als Garnierung.
Lecker!



Kommentare:

  1. Und die Schwester war dabei und ist nicht weggeflogen.....
    Schön war´s!
    Kuss Bini

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion, wow, schon 166 lange Läufe! Das war ein toller "vom-Winde-verweht-Marathon". Dafür gab es auf der Mainzer Landstrasse prima Rückenwind, und ab dem Opernplatz fliegen wir sowieso bis in die grandiose Festhalle. Viele Grüße, Thomas Disser (endlich "25.")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Thomas, Glückwunsch zum 25.! Dann ist die 100 auch nicht mehr fern!
      Und Frankfurt ist immer wieder toll, bin schon für nächstes Jahr angemeldet! Viele Grüsse
      Marion

      Löschen