Montag, 29. September 2014

Berlin Marathon, 28. September 2014

Zum 14. Mal bin ich hier dabei und es ist immer wieder schön: aufregend, voll, tolle Stimmung, viele wunderbare Eindrücke.
Und natürlich ist es besonders toll, hier wieder mit meiner Schwester laufen zu dürfen, hier sind wir jetzt zum dritten Mal zusammen (und zum 17. Mal als Schwesternmarathon-Team).
Das Wetter ist toll, besser geht es nicht: sonnig, am Morgen kühl, kein Wind. Perfekt.
Und uns geht es sehr gut, wir sind gut drauf und das wird auch über die gesamte Strecke so bleiben. Viel Musik an der Strecke, das liebe ich sehr.
Und bei Km 27, bei einem Stopp und Warten vorm Dixie, werden wir interviewt von einem Morgenpost-Online-Journalisten.
Und finden uns dann doch tatsächlich im Online Protokoll zum Marathon auf der Website der Berliner Morgenpost wieder.

Tja, und was schreibt er Nettes über uns?

"Am Breitenbachplatz sind vielen Läufern die nun 27 absolvierten Kilometer anzusehen. Einige hecheln, manche kämpfen sichtbar und mancher kann nur noch gehen. Die Schwestern Marion und Sabine Möhle sind jedoch bei bester Laune. "Wir wollen einfach Spaß haben, das gute Wetter und die tolle Stimmung genießen", sagt Marion Möhle, die heute zum 14. Mal in Berlin läuft und insgesamt ihren 184. Marathon absolviert."

Ist doch nett oder? Und das Foto, das er von uns gemacht hat, soll hier auch noch seinen Platz finden:
Und so laufen wir dann fröhlich winkend und lachend ins Ziel - und Berlin war wieder megatoll, da will ich wieder hin!
Und so sahen wir beim Zieleinlauf-Jubel aus!
So schön kann Marathonlaufen sein! Immer wieder gern!!! (vor allem mit der Schwester!)



Kommentare:

  1. Liebe Marion, schön, dich kennengelernt zu haben! 184!!! da bin ich immer noch sprachlos! Toll!
    Vielleicht sehen wir uns ja bei einem Lauf mal wieder. Weiterhin viel Spaß beim Laufen!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita, das ging mir auch so! Schön, dass wir uns kennengelernt haben und Glückwunsch zu Deinem tollen Marathon. Dir auch viel Spass weiterhin beim Laufen, Nähen, Bloggen... LG Marion

      Löschen
  2. cool, berliner morgenpost, und schönes foto! die roli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Möne,
    endlich kommt mein Kommentar, aber ich bin halt nicht so schnell wie Du als Läuferin!
    Die Morgenpost habe ich aber bereits im Internet unter "MARION MÖHLE MARATHON" gefunden und an Euch geschickt.
    Das ist ein toller Blog und Bini und Du, Ihr seid klasse!
    Gruß von Deiner Mutter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daanke! Das ist schön, dass Du jetzt auch kommentierst und danke für den Artikel in der Berliner Morgenpost, das war wirklich nett!

      Löschen