Donnerstag, 25. September 2014

EBM Pabst Marathon, Niedernhall, 14. September 2014

Ein kleinerer Marathon in Hohenlohe, östlich von Heilbronn im schönen Kochertal - das liegt ja praktisch aufm Heimweg, da kann ich also auch mal da laufen. Vorher traf ich noch Kati, deren Blog einfach genial ist - und die nebenbei auch noch richtig gut läuft.
Die Veranstaltung ist sehr gut und liebevoll organisiert, tolle HelferInnen, alles gut ausgeschildert, genug zu essen und zu trinken und eine schöne Landschaft. Etwas nebelverhangen am Anfang, aber dann kam die Sonne raus.
Am Anfang bin ich einige Kilometer mit Conny gelaufen, dabei hat mich Jörg von hinten "erwischt":
Da ist alles noch ein wenig neblig auf den Höhen des Kochertals. Mir gefiel die Strecke landschaftlich gut, aber die Streckenführung ist nicht so meins: erst in die eine Richtung mit einem kleinen Pendelstück, dann wieder zurück, bei KM 27 durch den Zeilbereich und dann 7,5 km in die eine Richtung gependeltl und 7,5 km wieder zurück. Und es war einsam, sehr einsam. So um die 120 oder 130 Marathonis waren unterwegs, da verläuft es sich schnell.


Beim Zieleinlauf schien dann die Sonne, es gab eine supertolle Zielverpflegung, eine schöne Medaille und dann ging es ab nach Hause.

Kommentare:

  1. oh vielen Dank für die Blumen *lach* :) Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  2. Immer on the road...schöne Fotos.....Ich bin nie einsam, lauf immer mit der Schwester.....
    Kuss Bini
    P.S..
    Und Katis Blog verlinken!!!!

    AntwortenLöschen